Nester aus Birkenreisig und Weinreben

Den ersten regenfreien Tag nutzte ich, um mir Material zum Fertigen von Frühjahrsdeko aus der Natur zu holen. Einige Lianen der Jungfernrebe zog ich aus den Baumkronen eines nahe gelegenen Wäldchens … [weiterlesen]

Baum aus Aststücken

Einen simplen Baum aus Stöcken hatte ich gestern zusammen gedrahtet. Einige gerade Äste (∅ 1,5 – 2,0 cm) hatte ich mir vorige Woche aus unserem kleinen Wäldchen geholt und auf folgende Längen gesägt.… [weiterlesen]

Deko aus Kiefernzapfen – Zapfenhänger

An dem Tag des Herbststurms Anfang Oktober konnte ich ca. 300 Zapfen unserer Weymouthskiefer aufsammeln. Hier kam mir auch die Idee für mein nächstes Kreativprojekt. Ein großer Kartoffelkorb voller Zapfen … [weiterlesen]

Gesteck aus Wilder Karde

Gestern schnitt ich einige an einer Grabenkante stehende Fruchtstände der Wilden Karde, um sie zu meinem ersten schlichten Herbstgesteck zu verarbeiten. Die Blütenköpfe, … [weiterlesen]

Gewöhnliche Waldrebe

Von der Rückseite einer Sicht- und Schallschutzwand schnitt ich mir einige lange Triebe der gewöhnlichen Waldrebe, deren Fruchtstände ich schon immer sehr ansprechend fand. Gleich vor Ort wickelte ich die Ranken zu einem Ring, der nun unser Küchenfenster ziert.

[weiterlesen]

Zur Kirschblüte in den Elm

Kirschplantage-1

Im Winter ging ich mit meinem Mann durch eine alte Kirschplantage. Der Anblick der bemoosten knorrigen Sauerkirsch-Bäume beeindruckte mich sehr. Wir gingen eine Weile durch die Baumreihen, sammelten etwas Moos und beschlossen zur Kirschblüte wiederzukommen.… [weiterlesen]

Mistelzweig vor der Terrassentür

Mistel

Beim Besuch einer nahegelegenen Kleinstadt, beobachteten wir städtische Arbeiter beim Schnitt vom Straßenbäumen. Ein Ast landete mitsamt einer daran wachsenden großen Mistel im Grünschnitthaufen. Aufgrund … [weiterlesen]

Moosherzen basteln

Herz aus Moos

Moos aus unserem Garten und von den Ästen einiger alter Obstbäume, nutzte ich zum Wickeln einiger Herzen. Die Grundform hierfür … [weiterlesen]

Bäume aus Tannenzweigen binden

Baum aus Tannenzweigen

Eine geschenkte Ladung Tannenzweige verarbeitete ich in der letzten Zeit zu kleinen Tannenbäumchen, die wie ein kleiner Wald auf der Terrasse stehen. Dazu band ich auf gleichmässige Länge zurechtgeschnittene Tannenzweigspitzen (ca. 20 – 25 cm lang) mit grün beschichtetem Blumenbindedraht an einen Haselnussstock (1 m und länger). Dabei entscheidet man … [weiterlesen]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen