Kranz aus Wilder Karde

Aus diesjährigen Blütenständen der Wilden Karde wickelte ich heute diesen hübschen Kranz. Hierfür kürzte ich die dornigen Stängel auf eine Länge von ca. 10 cm, die ich an einen Wellendrahtring legte und mit geglühtem Bindedraht umwickelte.… [weiterlesen]

Wilde Karde als Holzbalkendeko

Einige Blütenstände der Wilden Karde, hatte ich auf einem Grünstreifen am Straßenrand abgeerntet, um sie zu Dekozwecken im Aussenbereich zu verwenden. Die stacheligen Stängel (ca. 10 – 15 cm lang) steckte ich in Lücken und Spalte unserer rustikalen alten Holzbalken.… [weiterlesen]

Kornblumenstrauß

Während einer Radtour entlang eines Kornfeldes, fielen mir diese wunderbar blau leuchtenden Kornblumen auf. Ein Grund anzuhalten, mir einen Strauß zusammenzustellen und ihn draußen im Garten in eine meiner Alu-Milchkannen zu stellen.… [weiterlesen]

Nester aus Birkenreisig und Weinreben

Den ersten regenfreien Tag nutzte ich, um mir Material zum Fertigen von Frühjahrsdeko aus der Natur zu holen. Einige Lianen der Jungfernrebe zog ich aus den Baumkronen eines nahe gelegenen Wäldchens … [weiterlesen]

Baum aus Aststücken

Einen simplen Baum aus Stöcken hatte ich gestern zusammen gedrahtet. Einige gerade Äste (∅ 1,5 – 2,0 cm) hatte ich mir vorige Woche aus unserem kleinen Wäldchen geholt und auf folgende Längen gesägt.… [weiterlesen]

Deko aus Kiefernzapfen – Zapfenhänger

An dem Tag des Herbststurms Anfang Oktober konnte ich ca. 300 Zapfen unserer Weymouthskiefer aufsammeln. Hier kam mir auch die Idee für mein nächstes Kreativprojekt. Ein großer Kartoffelkorb voller Zapfen … [weiterlesen]

Gesteck aus Wilder Karde

Gestern schnitt ich einige an einer Grabenkante stehende Fruchtstände der Wilden Karde, um sie zu meinem ersten schlichten Herbstgesteck zu verarbeiten. Die Blütenköpfe, … [weiterlesen]

Gewöhnliche Waldrebe

Von der Rückseite einer Sicht- und Schallschutzwand schnitt ich mir einige lange Triebe der gewöhnlichen Waldrebe, deren Fruchtstände ich schon immer sehr ansprechend fand. Gleich vor Ort wickelte ich die Ranken zu einem Ring, der nun unser Küchenfenster ziert.

[weiterlesen]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen