Zipfel an Haselnussstäben

Zipfelvariationen

Vor dem Abernten eines Maisfeldes, durfte ich mir letzten Sonntag trockene Maisblätter pflücken, die ich am oberen Ende eines ca. 2,50 m langen Haselnussstockes andrahtete. Anfang und Ende der Maisblätter werden dabei ein wenig straffer geschnürt als die Mitte. Dadurch entsteht dann eine zipfelige Spitze, die man nach Belieben ein wenig zur Seite biegen kann.

Zipfelstaebe

Weitere Zipfel schnürte ich aus einer Kokosfasermatte, sowie einem Sisal-Ufernetz für Gartenteiche. Die verschiedenen Oberflächenstrukturen der Materialien gefallen mir bei diesem Ensemble besonders gut. Zusammen befestigte ich die Gartenstäbe mit Bindedraht an einer im Gartenboden steckenden Heugabel.

MaisblaetterUfermatteKokosfaser

(1.723 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 8 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen