Wilde Ranken aus dem Wald

Duererhase auf Lonicerakranz

Im Wald zog ich mir wilde Lonicera-Ranken (Jelängerjelieber) von den kahlen Bäumen herunter und bändigte die Lianen zu einem großen zotteligen Kranz, den ich auf ein Zinktablett legte. Mit Osterglocken, Rosmarintöpfchen und Wachteleiern geschmückt, steht er auf unserer alten Kommode im Flur. Mein Dürerhase hat hier auch ein schönes Plätzchen gefunden.
P1110860

(356 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + zehn =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen