Weltenrad – Frühling

Im Januar hatte ich bereits die Idee umgesetzt, eine Mini-Landschaft, eine kleine Welt innerhalb eines Stahlrades zu bauen. Der nächste Eisenring, welcher etwas größer ist, mit einem Durchmesser von 42 cm sollte folgen. Die Verpackungs-Stahlbandteile fallen dieses Mal etwas detailgetreuer aus. Es sind Frühlingsblüher, Gräser und Fantasieobjekte, sowie Kleintiere, die das Innenleben des Rades bestimmen.

Die Blumen habe ich frei, d.h. ohne Vorlagen und wieder mit meinen beiden Spitzzangen gebogen. Für den Hasen, Vogel, Maus und Schmetterling hatte ich vorab eine Skizze angefertigt.

Jedes einzelne Objekt befestigte ich mit Wickeldraht an der Innenseite des Eisenringes.

(2.104 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − acht =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen