Walderdbeeren als Bodendecker

 

P1180329

Meine Nachbarin Helga hatte mir vor drei Jahren ein paar Ableger ihrer Walderdbeeren geschenkt, die ich sofort am Beetrand im Halbschatten verpflanzte und sich mittlerweile enorm vermehrt haben. Die Ausläufer gehen lustig im Beet auf Wanderschaft und suchen sich in den Ritzen unserer Steinmauer und auf den Treppenstufen ein Plätzchen. Die leuchtend roten Minierdbeeren sind aromatisch, süß und das Blattgrün der Pflanzen ein klasse Bodendecker.

P1180341

(422 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + acht =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen