Upcycling von Verpackungsstahlband

Holzbalken mit Bluete aus Federstahlbaendern

Einige störrische, rostige Verpackungsstahlbänder, die ich aus einem Schrotthaufen gezogen, ein wenig gerade gebogen und zum Ring aufgewickelt nach Hause transportiert hatte, zerteilte ich in ca. 70 – 80 cm lange Stücke. Dies gelang am Besten durch scharfes Knicken und Zurückbiegen der Bänder. Durch das Zusammendrahten der vier Enden zweier Abschnitte entstand ein herzförmiges Objekt.

Stahlbaender aus der Naeheherzfoermige Objekte aus StahlbaendernBluetenaehnliches aus Stahlbaendern

Nach dem Fertigen von zwei weiteren Exemplaren, legte ich die drei Stahlband-Herzen aneinander und drahtete alle am schmalen Ende zusammen. Das blütenähnliche Stahlbandteil stellte ich lose in den Spalt eines alten aufrecht stehenden Holzpfostens. Mit dem Material Federstahlband werde ich sicherlich noch ein wenig experimentieren, denn es ist ja noch etwas übrig geblieben. Noch mehr…..

(1.554 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 19 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen