Steinplatten am Gartenhaus verlegt

P1150041

Auf der linken Seite des Gartenhauses hatte ich im November letzten Jahres begonnen Sandsteinplatten an der Mauer entlang zu verlegen. Ich hoffte nun, noch genügend Platten mit je einer glatten Seite für das Legen einer kleinen Fläche unter unserer Hängebuche in unserem Bruchsteinhaufen (ist auf der rechten Seite des Bildes zu sehen) zu finden. Mit kleiner Harke und Gartenschaufel passte ich jede Platte individuell in den gewachsenen schwarzen Gartenboden ein, ohne dabei die Baumwurzeln zu verletzen. Das Ausrichten erfolgte mit Richtscheit, Wasserwaage und Gummihammer. Stück für Stück puzzelte ich auf diese Weise eine ca. 2 x 2 Meter große Fläche aus einer Mischung von großen und kleinen unregelmäßig geformten Velpker Sandsteinen, Feldsteinen und alten Fundamentsteinen. Die Fugen füllte ich mit Kieseln auf.

P1150117P1150118

(1.498 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + dreizehn =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen