Stahlring mit Grünzeug

Ein leicht nachzuarbeitendes Winterdekoobjekt für den Außenbereich mit einem Stahlring und Naturmaterial ist mein aktuelles Werk. Hierfür benötigt man:
1 Stahlring, Fassring mit ca. 40 cm ∅
Gartenschere, Bindedraht, Seitenschneider
Tannengrün, Kiefernzweige bzw. andere immergrüne Zweige
mehrere große Zapfen.

Paarweise werden Zweigbündel mit 10 bis 15 cm Abstand aneinander gedrahtet und in den Ring gehängt. Die Zapfen umwickelt man am oberen Ende fest mit Bindedraht, lässt wie auf dem Foto oben einen kleinen Abstand und drahtet einen zweiten Zapfen fest.

Beliebig viele Zapfenpaare und Zweigbündel hängt man in den Ring, rückt und drückt sie in eine gefällige Position und arbeitet vielleicht noch ein wenig an der Länge des Behanges. Die sichtbaren Drahtschlaufen im Ring verdeckte ich mit zwei Tannenzweigen, die mit zwei Drahtwicklungen befestigt werden. Ein paar längliche Eucalyptusblätter lockern die Kombination farblich noch ein wenig auf.

(1.276 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen