Stacheldraht-Pflanze weiterverarbeitet

Holzbalken mit Stacheldrahtkraut und Eisenkugel
Immer das Gleiche – im Herbst-Sortiment der Baumärkte entscheide ich mich oft für den Kauf der Stacheldrahtpflanze, obwohl ich genau weiß, dass ich sie nicht durch den Winter bekomme. Kein Wunder, denn sie ist ursprünglich in Australien beheimatet und nicht winterhart. Die letzten beiden eingegangenen Pflänzchen schnitt ich an der Basis ab und bettete Metallkugeln in dem struppigen Etwas.

(1.282 Besuche, 4 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − zwei =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen