Spitzen-Segelboote

Aus kleinen Holzstöckchen im Treibholzlook, dünnen Haselnusszweigen und alten Spitzentaschentüchern kann man diese schnuckeligen Segelboote herstellen. In das Holzstöckchen bohrte ich ein Loch. Vom Haselnusszweig schälte ich mit einem Küchenmesser die Rinde ab und passte den Zweig in das Loch des Stockes ein. Nun legte ich eine Taschentuchecke um den Mast und machte einen entsprechenden Knick hinein. Mit 1,5 cm Nahtzugabe schnitt ich ein Dreieck vom Taschentuch ab und nähte an der langen Kante einen Tunnel für den Mast.

Das Taschentuchdreieck wird nun auf den Zweig geschoben und an das obere Mastende ein kleines Stück Schleifenband geknotet.

(1.318 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 3 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen