Blattrosen aus Weinlaub

Aus mehreren grünen Weinblättern, die ich mir von unserer bewachsenen Wand abgeschnitten hatte, wickelte ich ein paar Rosen. Für eine Blattrose benötigt man 7 Blätter (Wein,  Ahorn oder ähnlich große) und ein wenig Wickel- oder Myrtendraht.
Zuerst knickte ich die obere Blattspitze zum Stiel und wickelte das Blatt von der Seite her eng auf (siehe Bildcollage unten). Das nächste mittig geknickte Blatt legte ich an und rollte es um das andere herum. Mit einigen Runden Wickeldraht hielt ich die ersten beiden Lagen zusammen. Nun legte ich noch 5 weitere Blattlagen außen um die ersten beiden, bis die Rose die gewünschte Stärke erreicht hatte. Mit Wickeldraht verzurrte ich das zu den Blattstielen verlaufende Ende fest. Zum Schluss kürzte ich die Stiele mit der Gartenschere etwas ein.

Die tolle Idee für die wunderschöne Rose hatte ich bei Dani auf Instagram #daaniiwaas gefunden.

(2.994 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen