Pampasgras-Hasenohren

Ich wollte schon längere Zeit etwas aus Pampasgrasrispen kreieren. Durch einen glücklichen Zufall konnte ich Gräser in meinen Kofferraum laden, die bei Gartenarbeiten zurückgeschnitten wurden. Zuhause fertigte ich eine Pappe in Form eines Ohres an, anhand welcher mein Mann vier Sperrholz-Ohren ausschnitt. Mit Abstandshölzern nagelten wir zwei dieser Sperrholz-Platten zusammen und ich schob einen Moniereisenstab dazwischen.

Einige Pampasgrasrispen legte ich auf das Holz und befestigte diese dort mit einigen Wicklungen Bindedraht. Anstatt die Hasenohrenstecker wie geplant in eine Buchsbaumkugel zu stecken, setzte ich sie auf eine Waldrebenkugel und erhielt einen riesigen Hasenkopf.

 

(1.044 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − neun =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen