Ostereier mit Drahtkrönchen

Für solch ein hübsches kleines Diadem wickelte ich einen kreisrunden doppelten Ring aus verzinktem Bindedraht in 1 mm Stärke. Da ich das Diadem auf ein großes Gänseei gesetzt habe, wählte ich einen Durchmesser von 5 cm. Mit einigen Runden dünnen verzinkten Myrtendrahtes fixierte ich den Drahtring. Ein ca. 40 cm langes Stück Myrthendraht legte ich mittig zu einem kleinen engen Bogen und zwirbelte ihn mit drei Drehungen zu einer Schlaufe.

Zwei Runden Draht um den Ring wickeln, die nächste Schlaufe zwirbeln und wieder mit zwei Drahtwicklungen um den Ring fortfahren. Solange wiederholen bis die gewünschte Anzahl von Schlaufen erreicht ist. Mit Nagellack benetzte ich die in waagerechte Stellung gebrachten Schlaufen.

 

(1.042 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 8 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen