Moos-Ostereier und Stahlband-Hähnchen

Von einigen alten Baumstümpfen hatte ich Moos abgetragen, in Eiform zusammen gedrückt und zum Abformen über nacht in befüllbare Kunststoffeier gepresst. Die herausgelösten Mooseier umwickelte ich zum Fixieren mit grün beschichtetem dünnem Draht. Paketschnurschleife und Frühblüher machen sie zu meiner natürlichen Gartendekoration. Wenn ich Glück habe, werden sie nicht allzu bald zerrupft. Es liegt ja noch reichlich Nistmaterial zum Zupfen im Garten herum.

Das kleine Hähnchen hatte ich aus Stahlband gebogen und mit den Eiern in unsere grob gezimmerten Häuschen aus Altholz gestellt.


(2.187 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 4 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen