Kranz aus Grasrispen

Dieses wild wachsende Gras vom Straßenrand eignet sich wunderbar zum Kränze binden. Hierfür schnitt ich mir einen Fahrradkorb voll von den gelbbraunen lockeren schweifartigen Blütenrispen.

Das Grundgestell des Kranzes ist ein Wellendrahtring im Durchmesser von 40 cm. Aus jeweils zehn Halmen, deren Stängel ich auf 5 cm einkürzte, legte ich mir vorbereitend kleine Sträußchen zurecht. Im Versatz von ca. 2 – 3 cm befestigte ich diese mit einigen Wicklungen dünnen Bindedrahtes (verzinkt) am Drahtring.

(1.585 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen