Ich war mal ein Kleiderbügel

Ein Drahtkleiderbügel (aus der Reinigung) wird mithilfe einer Drahtzange in Herzform gebogen. Ein paar Stängel Schleierkraut befestigt man mit dünnem Draht am oberen Teil des Herzens. Das untere Ende wurde mit Schleifenband umwickelt.

Herz aus Drahtbuegel

(1.998 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 5 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen