Holzkugelbiene mit Drahtflügeln

Man nehme:
1 durchbohrte Holzkugel Ø 20 mm
1 durchbohrte Holzkugel Ø 15 mm
50 cm Bindedraht, verzinkt, Ø 0,8 mm
11 cm Bindedraht, verzinkt , Ø 0,8 mm
1 Seitenschneider, 1 Schmuckzange rund, evtl. einen Tropfen Alleskleber

Zuerst stecke ich ca. 0,5 cm des langen Drahtstückes in die Bohrung der großen Kugel und wickele den Draht spiralförmig um die Kugel herum. Am entgegengesetzten Ende der Kugel biege ich zuerst eine Schlaufe und verdrehe sie. Zur gegenüber liegenden Seite hin biege ich eine zweite Schlaufe (Flügel)und biege mit der Schmuckzange einen Haken (knipse ggf. den Draht ab, wenn er ein Stück zu lang sein sollte) den ich in der Mitte beider Schlaufen befestige.

Das kurze Drahtstück biege ich mittig eng zusammen und drehe die Drahtenden zu Ösen. Dieses Drahtstück schiebe ich weit durch die Bohrung der kleineren Kugel und biege die Fühler etwas auseinander. Die unten am Kopf herausragende Schlaufe schiebe ich mit ein wenig Alleskleber in die flügelseitige Bohrung der großen Kugel und fertig ist das knuddelige Bienchen.

Die Idee für diese kleine Biene habe ich bei Instagram (@sperenzien) gefunden. Vielen Dank an Melanie für die Inspiration.

(2.154 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen