Herz-Kranz aus Schilfrispen

Gestern hatte ich mir Schilfrispen geschnitten, die ich zuhause  auf eine gleichmäßige Länge brachte (Rispe plus 10 cm Halm). Mein Grundgerüst war ein dünner Rebenkranz mit 30 cm Durchmesser. Kleine Halmbündel band ich mit Wickeldraht gleichmäßig in 3 cm-Abständen auf den Rohling. Nachdem eine Kranzhälfte fertig war, setzte ich mit dem Wickeln erneut an der Stelle an, wo ich begonnen hatte. Allerdings auf der gegenüber liegenden Seite.

Dadurch entstand der spitze Zulauf am unteren Herzende. Am oberen Teil des Herzens trafen am Ende die Halme aufeinander, die ich mit schräg angesetzten Rispen und einigen extra Drahtwickelrunden abschloss. Um den Draht und Halme abzudecken, führte ich einige schräg angeschnittene Rispen in den Kranz, bis ich die angedachte Herzform erreichte.

(1.366 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 15 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen