Hasenbrett mit Drahtblütenband

Aus einem Stück Restholz sägte mir mein Mann diesen süßen Hasenkopf. Es ist ein Küchenbrett, welches momentan dekorativ an der Wand lehnt. Mit einem Drahtbügel voller selbstgefertigter Gänseblümchen, gab ich dem rustikalen Häschen einen verspielten Boholook.

Der Drahtbügel ist abnehmbar und besteht aus 1 mm – Bindedraht (die Länge ist an den Hasenkopf angepasst), an welchem ich Blüten aus silbernem Myrtendraht befestigte.

Für ein Gänseblümchen brauche ich 40 cm Myrtendraht. Das Drahtstück legte ich zur Schlaufe, dann mit einer weiteren Schlaufe zu einer Acht. Insgesamt vier aufeinander liegende Achten verband ich mit drei Drahtwicklungen um die Mittelachse. Die gegenüber liegenden Schlaufen „Blütenblätter“ zupfte ich um den Mittelpunkt etwas auseinander und ließ sie so zu einer Blüte werden. Mit Nagellack füllte ich jedes einzelne Blütenblatt aus. Nach dem Aushärten setzte ich die Blüte auf den Drahtbügel und machte die mit einigen Drahtwicklungen fest.

(1.177 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 8 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen