Funkelnder Fensterflügel mit Glasuntersetzern

Aus vielen über die Jahre zusammen getragenen Glasuntersetzern, einem morschen Fensterflügel und klaren Glasmurmeln, entstand ein funkelndes Glasobjekt für mein Küchensideboard.

Zuerst ordnete ich die vielen verschiedenen Untersetzer regelmäßig auf den Fensterscheiben an. Mit der Heißklebepistole setzte ich wenige Punkte Kleber auf den Rand der Untersetzer, welche ich Stück für Stück auf der Scheibe festdrückte. In den Zwischenräumen kleben klare Glasmurmeln.

Alternativen zu den Untersetzern sind gewiss auch Glasteller, Zuckerdosentablett aus Glas, flache Schälchen oder Glasdeckel. Zum Lücken schließen eignen sich auch Glasnuggets. Falls man keinen Gefallen mehr an dem Objekt finden sollte, lässt sich der Heißkleber rückstandsfrei wieder vom Glas lösen.

(2.396 Besuche, 3 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × drei =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen