Flügelpaar aus Hasendraht

In der letzten Woche ist das Gegenstück zum Hasendrahtflügel aus September entstanden. Nun habe ich auch mal die Zeiten notiert die ich zur Herstellung solch eines Objektes benötige. Auf mehrere Tage verteilt, waren es insgesamt 11 Stunden, die ich daran gesessen hatte.

Das Schneiden, Falten, Biegen, Formen und Vernähen der Federn nahm die längste Zeit in Anspruch. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt die Zeit zu investieren, denn die Wirkung ist unglaublich stark. Vor Weihnachten werde ich noch den Versuch starten, eine Lichterkette an die Engelsflügel zu bauen.

(732 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 20 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen