Engelsflügel mit Buchenlaub

Unsere große Hängebuche hatte in den letzten Wochen ordentlich Laub abgeworfen. Die schönsten Blätter sammelte ich ein und legte sie zum Trocknen in alte Telefonbücher. Nach einer Trockenzeit von ca. 10 Tagen, klebte ich die gepressten Buchenblätter auf ein zuvor aus fester Pappe (altes Plakat, ca. 90 x 60 cm) geschnittenes Flügelpaar.
Blatt für Blatt wird mit Heißkleber betupft und leicht überlappend von der Flügelspitze an, gleichmäßig auf die Pappe geklebt, bis nichts mehr von der Pappe zu sehen ist. Da mein Flügel an eines Glastür hängt, beklebte ich auch noch die Rückseite. Insgesamt 450 Blätter benötigt man für das ganze Objekt.

(1.090 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + eins =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen