Klirrende Kälte – Eislichterzeit

Mit Hilfe von ‚Väterchen Frost‘ habe ich über Nacht wieder eisige Kuchen , Laternen und andere Objekte gezaubert. Schöne Hingucker auf Gartenmauer und -Wegen, die mit Teelichtern und Kerzen im Dunkeln eine romantische Stimmung verbreiten.

Die Kieselsteine im Eisblock hatte ich herzförmig auf dem Boden eines 20-Liter-Eimers angeordnet und danach ca. 15 – 20 cm mit Wasser übergossen und durchfrieren lassen. Die Haselnüsse sind einfach nur an der Wasseroberfläche schwimmend angefroren. Den durchgefrorenen Eisblock konnte ich sehr dekorativ aufrecht auf einer Mauer positionieren.

(460 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − sechs =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen