Ein Traumgarten in Adlum

In der letzten Woche machte ich mit einigen Gifhorner Landfrauen eine Gartenexkursion im Raum Hildesheim. Die Besichtigung des ländlichen Gartens der Familie B. gefiel mir besonders gut. Schon der Eingangsbereich wirkte sehr einladend. Hier wollte ich gerne mehr sehen. Wir durften den Garten durch das seitlich gelegene schmiedeeiserne Tor betreten. Mir fielen schon dort die wunderschönen Mauerklinkerpfeiler mit Abdeckungen aus Sandstein auf. Ich begegnete ihnen noch an mehreren Stellen des Grundstücks.

Die Hausherrin hatte das alte Hoftor mit einem riesigen selbstgewundenen Kranz verziert. Traumhaft schön! Eine kleine Erfrischung hatte sie ebenfalls für uns vorbereitet.

Wie schön, wenn man einen Mann hat, der einem Wünsche erfüllen kann, wie z.B. diesen Sichtschutz aus Mauerziegeln, der nach ihren Vorstellungen gebaut wurde.

Ein Kiesbereich mit einer Fachwerk-„Bushaltestelle“ gehörte auch zu den Projekten des Gastgebers.

Einen Nutzgartenbereich mit kleinen Buchshecken gab es zu bewundern.

Die Abdeckungen der Mauerpfeiler sind außergewöhnlich hübsche Erbstücke.

Gartenanlage mit Rosen, Blumenrabatten, Taubenturm und romantischen Sitzplätzen.

Mini-Fachwerkhäuschen mit Voliere für die Wachteln.

Viele schmale Wege schlängeln sich zum Wohnhaus mit gemütlichem Terrassenbereich, Kletterrose, bepflanzten Zinkgefäßen und geschmackvoll abgestimmter Deko, die man an vielen Orten unterwegs entdecken kann.

(1.095 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 12 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen