Rankobjekt aus Weide auf Heugabel

Rankspindel aus Weide

Meine Tüftelfreudigkeit mit Weidenzweigen kennt einfach keine Grenzen. Den Vorgang der Herstellung des Riesenostereis von neulich, wollte ich auf eine andere Art wiederholen. Es sollte ein luftiges baumähnliches Gebilde auf einem Stab werden. Der „Stab“ ist eine Heugabel, … [weiterlesen]

Osterei aus Weidenzweigen

Terrakottahase im Weidenei

In eine 4 cm dicke Baumscheibe (ca. 20 cm Durchmesser) bohrte mein Mann mit einem 10 mm-Bohrer seitlich 12 Löcher (4 cm tief) hinein. Zwölf sichelförmig gebogene Weidenzweige… [weiterlesen]

Weidenkugel im Flieder

P1010308

Aus zehn übers Knie vorgebogenen Kopfweiden-Abschnitten formte ich Ringe, die ich ineinander steckte und an den Knotenpunkten mit Bindedraht fixierte. Durch das rundlich-ovale Gebilde schob ich weitere Weidenruten und erhielt am Ende eine lockere Weidenkugel, die ich in die staksigen Triebe des letztjährig abgeschnittenen Flieders legte. Sie soll dort einwachsen.… [weiterlesen]

Herzstecker aus Weide

Herzstecker

Ein Arm voller Weidenzweige, den ich mir Ende Januar holen durfte, soll in diesem Jahr für kleinere Bastelaktionen reichen. Heute nahm ich mir einen Ast mit Gabelung. … [weiterlesen]

Gartendeko aus Zweigen – Bäumchen

 

P1170567

Aus einem kleinen Haufen dünner Weidenabschnitte schnappte ich mir ein kleines Bündel, welches ich an einem Ende mit Draht umwickelte. In das flach gedrückte offene Büschelende steckte ich neue Zweige und fädelte meine Blumendrahtrolle in 5 – 10  cm Abständen durch das Zweiggewirr, steckte erneut Zweige hinein, wob mit … [weiterlesen]

Sichtschutzobjekt aus Zweigen gebaut

P1170555P1170558

Durch ein selbst gefertigtes, schmales Sichtschutzelement konnte ich unsere Terrasse abteilen und dadurch ein wenig gemütlicher gestalten.

Hierfür schnitt ich mir aus zweijährigen Kopfweidenzweigen verschieden dicke, möglichst gerade Stöcke in 60 cm Länge zurecht. In einen ca. 40 cm breiten Sandsteinquader bohrte mein Mann 2 Löcher und befestigte darin zwei … [weiterlesen]

Sonnenschirm aus Naturmaterial gefertigt

P1170518

Aus einem Birkenstamm, Haselnussstöcken und einer großen Anzahl frischer Weidenzweige stellten wir in Gemeinschaftsarbeit in den letzten Wochen einen Sonnenschirm her. Beim Flechtvorgang konnte ich nicht verhindern, dass das Rondell eine wellige Form annahm. Nachdem der Schirmdurchmesser 1,90 m erreichte, kürzte ich die herausragenden Staken auf eine gleichmäßige Länge und … [weiterlesen]

Schirm aus Weidengeflecht

In der aktuellen Landlust stieß ich auf den Artikel ‚Ein Baum steht Kopf‘, in welchem eine gute Anleitung zu finden ist, wie ein Tannenbaum zum Sonnenschirm wird.

Landlust Weidenschirm

Nun war mir klar, wie ich die dünnen Seitentriebe der vor kurzem verarbeiteten Weidenäste (für den Weidenzaun) weiterverarbeiten konnte. Einen geraden Birkenstamm … [weiterlesen]