Ostereier aus Hasendraht

Neulich hatte ich bereits einen Teil meiner Hasendrahtreste zu Herzen verarbeitet. Beim Herauskramen meiner Osterdeko, kam ich auf die Idee weitere Drahtreste zu Eiern zu formen.… [weiterlesen]

Dekoratives aus Gestrüpp

Im Februar hatten Forstarbeiter mit einem Harvester den nahe gelegenen Wald ausgedünnt. Nach der Holzernte holte ich mir jede Menge liegen gebliebenes, wertloses (für mich nicht :o)… [weiterlesen]

Osterei aus Weidenzweigen

Terrakottahase im Weidenei

In eine 4 cm dicke Baumscheibe (ca. 20 cm Durchmesser) bohrte mein Mann mit einem 10 mm-Bohrer seitlich 12 Löcher (4 cm tief) hinein. Zwölf sichelförmig gebogene Weidenzweige… [weiterlesen]

Stahl-Schatulle bepflanzt

P1010325

Eine mit Holzdekor bemalte, megaschwere Stahl-Schatulle, die ich letztes Jahr vom Altmetallhändler für meinen Mann mitgebracht hatte, stand eine Weile auf seiner Garagen-Werkbank herum. … [weiterlesen]

Federkranz selbstgemacht

P1010011

Auf der Suche nach einer Verkleidung für die Weiberfastnachtsfeier in der nächsten Woche, stieß ich auf eine weiße Federboa, die mich auf eine Kreativ-Idee brachte. … [weiterlesen]

Bemalter Jute-Wandbehang

P1170175

Der erste Frühlingsbote kehrte bei uns ein. Einen Jutesack (Format 60 x 80 cm) aus dem Gartenmarkt, der normalerweise als Winterschutz für Pflanzen dienen sollte, gestaltete ich heute frühlingsmässig. Wegen der Durchlässigkeit des Gewebes, schob ich zuerst eine Pappe zwischen die Jute-Schichten. Ein hübsches Hasenbild mit ornamentalen Elementen, malte ich … [weiterlesen]

Altes Holzfenster mit Osterdeko

altes Fenster oesterlich

Langsam wird es bei uns immer frühlingshafter. Auch im Haus findet sich manch bunter Strauß, Hasen und Ostereier werden hervorgekramt und die alten Holz-Fenster sind neu dekoriert. Das hübsche Blechschild hat mir mein Sohn geschenkt. Er hat damit genau meinen Geschmack getroffen und ich finde, dass es sich gut ins … [weiterlesen]

Osterhasen aus Baumscheiben gesägt

sitzender Osterhase aus Holz

Im Frühjahr 2013 hatte ich während eines Spazierganges in einem Vorgarten zwei schicke große Holzosterhasen bewundert. Solche Figuren wollte ich gern selbst herstellen und skizzierte einen stehenden und einen hockenden Hasen auf den Rückseiten alter Kalenderblätter. Danach ging ich vergeblich auf die Suche nach Holzbrettern in mindestens 10 cm Stärke. … [weiterlesen]