Zink und silbergrau

Zink-Teelichtbecher

Gegenstände und Textilien in silber und grau gehören schon seit langem zu meinen favorisierten Einrichtungs-, Schmuck- und … [weiterlesen]

Bemalter Jute-Wandbehang

P1170175

Der erste Frühlingsbote kehrte bei uns ein. Einen Jutesack (Format 60 x 80 cm) aus dem Gartenmarkt, der normalerweise als Winterschutz für Pflanzen dienen sollte, gestaltete ich heute frühlingsmässig. Wegen der Durchlässigkeit des Gewebes, schob ich zuerst eine Pappe zwischen die Jute-Schichten. Ein hübsches Hasenbild mit ornamentalen Elementen, malte ich … [weiterlesen]

Jutesack-Kissenbezug mit Stoffdruck

Jutesack-kissenbezug

Für unsere Klappbank im Gartenhaus brauchte ich noch Sitzkissen. Schaumstoffteile (Verpackungsmaterial für Blechteile) aus einer Automobil-Werkstatt im Format 40 x 40 x 3 konnte vor der Entsorgung retten. Nun brauchte ich noch eine Kissenhülle. Aus der Gartenabteilung eines Baumarktes holte ich zwei Jutesäcke 40 x 60, die ich verschönerte. Hierfür … [weiterlesen]

Vorhangschals aus Sackleinen

Wegen des Halls im Gartenhaus, beschloss ich Vorhänge für eines der Fenster zu nähen. Aus Jutestoff, Spitze und alten Häkeldeckchen fertigte ich zwei rechteckige Schals mit Tunnel zum Durchschieben eines Holzstabes als Gardinenstange.

geraffte Vorhaenge aus Sackleinen[weiterlesen]

Getreidesäcke werden Kissenhüllen

Sitzkissen aus Saecken

Meine Mutter hatte vor einiger Zeit den Schrank mit der alten Leinenwäsche durchgeschaut und einen kleinen, sowie einen großen alten Mehlsack für mich herausgezogen. Beide waren bereits geflickt, gestopft und hatten Rostflecken. Trotz dieser Makel, vielleicht auch wegen dieser Gebrauchsspuren (Spuren meiner Vorfahren), nahm ich die Säcke an mich. Nach … [weiterlesen]

Vorhänge aus Bettüberwurflaken genäht

P1150198
Zwei Reinleinen-Bettüberwürfe mit Spitzeneinsätzen, Knopflöchern, Biesen und Monogrammen, solche, wie auch meine Oma in ihrem Wäscheschrank hatte, ergatterte ich neulich auf dem Flohmarkt für wenige Euro. Gestern teilte ich sie längs in zwei Hälften und nähte die Schnittstellen um. Die vier Schals drapierte ich nach dem Bügeln auf den schwenkbaren … [weiterlesen]

Halstücher genäht und bemalt

P1120257

Aus rotem und dunkelblauem Patchwork-Stoff nähte ich Kinder-Halstücher mit 47 cm Seitenlänge.

Auf einem Zipfel des Tuches kam dann die Umriss-Skizze des Motives mit Schneiderkreide auf den Stoff, um danach an dieser Stelle satt mit weißer Stoffmalfarbe als Grundierung ausgemalt zu werden.

Nach dem Trocknen zeichnete ich das Bildchen mit … [weiterlesen]

Kugel mit Stoff umwickeln – Baumschmuck anders

Kugel oder Ball mit Stoff umwickelt

Endlich wieder Platz im Keller…..wenigstens für eine Weile. Der Karton mit alten Kinderbällen hat nach dem Aussortieren auch nur noch den halben Inhalt. Tennisbälle und Flummies legte ich zur Seite, denn für die hatte ich Verwendung.
Das Upcycling wurde umgesetzt, indem ich schmale Stoffstreifen aus Leinen (z.B. Laken oder altes … [weiterlesen]

Stickrahmen-Variationen

Der Stickrahmen mit der Stoffrosenfüllung hat einen schönen Platz gefunden. Zwei weitere, irgendwann auf Flohmärkten zusammengesuchte Rahmen, holte ich in der vergangenen Woche aus der Nähkiste. Alle drei sollten ein wenig aufgepimpt zusammen hängen. Eine weiße Häkeldecke hatte das passende Format zum Bespannen des zweiten Rahmens.

Stickrahmen pimpen mit Haekeldecke

Für den Dritten wurde … [weiterlesen]

Basteln mit Haken und Ösen

Bastelei mit Haken und Oesen

Aus einem alten Leinenhandtuch sind nun insgesamt 4 Herzen entstanden. Eines davon hatte ich vor dem Zusammennähen mit kleinen schwarzen Miederhaken und Ösen bestickt, die sternförmig angeordnet eine hübsche filigrane Verzierung ergeben. Das war ein wenig fummelig, hat sich jedoch gelohnt, wenn ich das Endergebnis so betrachte. Da es im … [weiterlesen]