Currently browsing

Page 57

Weidenflechtkurs Nr.2 mit den Landfrauen

Am 11. August fand ein 2. Flechtkurs der Gifhorner Landfrauen statt. Dieses Mal in Betzhorn / Heiligen Hain. Die Kursleitung hatte wieder Frau Diana Stegmann. Sie zeigte uns an diesem Tag die Herstellung von runden und flächigen Rankgerüsten. Trotz einiger Zwangspausen wegen des Regens (die Aktion fand im Garten statt) … [weiterlesen]

Schrottplatzfunde

Neulich hatte ich auf der Suche nach einer alten Zinkgießkanne den Schrotthändler im Nachbarort aufgesucht. Es stellte sich heraus, dass man an solch einem Ort viele kleine Schätze entdecken kann.
Die erste Entdeckung war ein altes Biergartenstuhlgestell, total verbogen und mit mehreren Lackschichten.
Die Zweite ein Bistrotischfuß aus Eisen und … [weiterlesen]

Flechtelement als Sichtschutz

Viele kleine übrig gebliebene Weidenzweige sind viel zu schade zum Wegwerfen. Ein vorhandenes altes Baumarkt-Rankelement, welches eine ganze Weile ungenutzt herumstand wurde kurzerhand ebenholzfarben lasiert und aufgestellt. In die Lücken habe ich die dünnen Weidenzweiglein gewunden.

Weiden-Flechtzaun

Hier ein weiteres kleines Gartenprojekt: Ein geflochtener Weidenzaun. Zugegeben, er besteht nicht zu 100% aus Weide, sondern es wurden auch andere Hölzer verwendet, um die Farbgebung ein wenig zu verändern.

Weidenkugel

Weidenflechten ist ein Thema, welches mich zur Zeit sehr beschäftigt. Die dickeren Äste der abgeernteten Kopfweide sollen im Zaun verarbeitet werden. Dafür werden sie von den dünneren Nebentrieben befreit, für die ich natürlich auch Verwendung hatte. Kurzerhand wurden ein paar Ruten zu Ringen gewunden, ineinander verschoben und weitere Zweige kreuz … [weiterlesen]

Weidenflechtkurs in Wahrenholz

Durch einen Gifhorner Veranstaltungskalender stieß ich zu Beginn des Jahres auf einen Weidenflechtkurs der Gifhorner Landfrauen. Spontan meldete ich mich dort an, ohne zu wissen, was es denn mit Rankstäben auf sich hatte. Mein Interesse galt hauptsächlich der Flechttechnik und Objekte für meinen Garten konnte ich sicher auch zum Einsatz … [weiterlesen]