Currently browsing

Page 56

Am Wegesrand

Gestern machte ich mit meinem Sohn einen kleinen Spaziergang durch die Feldmark. Am Wegesrand, in einer wilden Hecke leuchteten die knallroten Hagebutten einer Wildrose in der Abendsonne. Wir nahmen ein paar davon mit nach Haus und fingen an zu basteln.
Hier sind die Ergebnisse…

[weiterlesen]

Trittleiter im Sondereinsatz

Bei einem Altmöbelhändler ergatterte ich für wenige Euro eine alte braune, bekleckste, aber noch intakte Holztrittleiter. Sie sollte mit neuem Anstrich im Garten als Pflanzentreppe zum Einsatz kommen. Gedacht, getan, gestrichen, als Sichtschutz an die Terrassentür gelehnt und Pflanzen drauf. Im Laufe des heißen Sommers entschied ich mich wegen der … [weiterlesen]

Moderlieschen im Miniteich

Auch in unserem kleinen Garten gibt es einen Teich….ganz klein…., unseren Miniteich. Anfang 2009, nachdem der Frost aus dem Boden war, stellte ich einen gebrauchten, dichten Mörtelkübel in das dafür vorgesehene Loch am Ende der Kräuterspirale. Eine Binse war das erste Grün, dazu kamen Sandsteine und Granite, damit evtl. hineinfallende … [weiterlesen]

Kopfsteinpflaster

Mein Mann und ich haben ein gemeinsames Hobby….STEINE! Er weiss immer wo welche liegen, sieht sie aus großer Entfernung auf dem Acker liegen, fragt Bauern ob er ihnen welche abnehmen kann, macht Steinlager ausfindig und wartet immer nur auf den kleinsten Fingerzeig meinerseits, dass ich welche brauche. Mitte Juli äußerte … [weiterlesen]

Weidenflechtkurs Nr.2 mit den Landfrauen

Am 11. August fand ein 2. Flechtkurs der Gifhorner Landfrauen statt. Dieses Mal in Betzhorn / Heiligen Hain. Die Kursleitung hatte wieder Frau Diana Stegmann. Sie zeigte uns an diesem Tag die Herstellung von runden und flächigen Rankgerüsten. Trotz einiger Zwangspausen wegen des Regens (die Aktion fand im Garten statt) … [weiterlesen]

Schrottplatzfunde

Neulich hatte ich auf der Suche nach einer alten Zinkgießkanne den Schrotthändler im Nachbarort aufgesucht. Es stellte sich heraus, dass man an solch einem Ort viele kleine Schätze entdecken kann.
Die erste Entdeckung war ein altes Biergartenstuhlgestell, total verbogen und mit mehreren Lackschichten.
Die Zweite ein Bistrotischfuß aus Eisen und … [weiterlesen]

Flechtelement als Sichtschutz

Viele kleine übrig gebliebene Weidenzweige sind viel zu schade zum Wegwerfen. Ein vorhandenes altes Baumarkt-Rankelement, welches eine ganze Weile ungenutzt herumstand wurde kurzerhand ebenholzfarben lasiert und aufgestellt. In die Lücken habe ich die dünnen Weidenzweiglein gewunden.

Weiden-Flechtzaun

Hier ein weiteres kleines Gartenprojekt: Ein geflochtener Weidenzaun. Zugegeben, er besteht nicht zu 100% aus Weide, sondern es wurden auch andere Hölzer verwendet, um die Farbgebung ein wenig zu verändern.