Ich habe einen Vogel …

aus Weidenzweigen gebastelt. Die Idee war am Anfang gar nicht so leicht zu realisieren, da ich grundsätzlich gar keine Anleitung hatte. Ich versuchte das Bild in meiner Vorstellung zuerst einmal umzusetzen, indem ich ein kleines ovales Gebilde aus Zweigen zusammendrehte. Dann band ich einen Strauss aus dünnen Zweigen am unteren Ende mit Draht zusammen. Mitten in diesen Strauss presste ich das ovale Gebilde, drückte oberhalb die Zweige zusammen und band wieder Blumendraht drumherum, was dann wie ein Bonbon aussah. Die herausragenden Zweigenden wurden zu einem runden Kopf gedreht. Der Schnabel ist ein angespitzter dickerer Zweig.

(245 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − zwei =