Rostige Dinge im Garten …

rostige Futterraufe aus der Naehe

…mag ich besonders gern. Es ist zwar ein Zeichen des Verfalls, aber so, wie viele Menschen mit zunehmenden Alter interessanter werden, haben auch rostige Dinge ihren besonderen Reiz. Wie auch immer, Leute, die Falten schrecklich finden, werden wohl auch weniger die Schönheit im Rost sehen. Schönheit ist halt Ansichtssache und oft bzw. immer abhängig von der Betrachtungsweise. Beim Schrotthändler hab ich heute jedenfalls wieder reichlich Rostiges gesehen. Schönes und weniger Schönes. Am Schönsten war, dass ich zwischen schrottigen Ackergeräten eine Futterraufe entdeckte und zwei alte Ambosszubehörteile.

ambosszubehoer - schmiedefaeustekleine Schlackekugel

Dabei handelt es sich, wie ich im Nachhinein herausfand, um Schmiedefäuste, die bei mir jetzt einen Platz im Beet gefunden haben. Dort können sie ganz in Ruhe weiterrosten und mit der Zeit noch interessanter aussehen.

 

(489 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 18 =