Weihnachtsbaum aus Stahl

Die kleine Weihnachtsecke in der Küche wird noch um einen schlichten Eisenbaum erweitert. Zuerst hatte ich eine Zeichnung in Originalmaßen gemacht und bei einer Schlosserei Eisenstangen in 8 mm und 10 mm Stärke gekauft. Unglaublich schön ist es, dass mein Mann meine Pläne umsetzen kann. Er hat die Stäbe geschnitten, gebogen, geschweisst und den Fuß des Gestänges in einem Zinkeimer einbetoniert. Den fertigen „Weihnachtsbaum“ konnte ich nun mit Behang aus meinem Fundus schmücken. Wenn der Beton im Eimer durchgetrocknet ist, werde ich noch kleine Zapfen drauflegen. Das Ganze hat einen skandinavischen Touch.

(218 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + zwanzig =