Weidenkugel

Weidenflechten ist ein Thema, welches mich zur Zeit sehr beschäftigt. Die dickeren Äste der abgeernteten Kopfweide sollen im Zaun verarbeitet werden. Dafür werden sie von den dünneren Nebentrieben befreit, für die ich natürlich auch Verwendung hatte. Kurzerhand wurden ein paar Ruten zu Ringen gewunden, ineinander verschoben und weitere Zweige kreuz und quer hineingeflochten und gesteckt. Nach vielen Zweigen und ca. 3 Stunden Arbeit war meine erste Weidenkugel fertig. Es folgt die Präsentation….

(703 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 15 =