Walnusskranz – DIY

Nusskranz

In der Advents- und Vorweihnachtszeit habe ich immer eine mit Nüssen gefüllte Schale stehen. Die Nuss-Schale holte ich mir heute hervor und fand darin ein paar Walnüsse aus dem vergangenen Jahr, die mein Nussbär gut bewacht hatte. Da ich denke, dass sie nicht mehr genießbar sein werden, machte ich einen Kranz daraus. Vier 80 cm lange verzinkte Stahldrähte (0,8 mm stark) legte ich um eine Walnuss, zwirbelte zuerst die unteren kurzen Drahtenden und ohne loszulassen die oberen Drähte, mit zwei Wicklungen fest um die Nuss.

Walnusskranz basteln

Die vier Drähte werden nun etwas auseinander gespreizt, die zweite Nuss in die Mitte gelegt, alles wieder fest mit Daumen und Zeigefinger umschlossen und die Drähte, zu einem kleinen Käfig, oben erneut verdrillt.

Walnusskranz mit Draht drillen

Damit der Kranz später nicht durchhängt, mache ich nach 13 Stück Schluss und verbinde die Drahtenden (mit einer Spitzzange zu Haken biegen) der Nusskette miteinander. Rund biegen und fertig ist er.

Walnusskranz - 3Mein Nussbär darf jetzt noch ein bisschen schaukeln…… ;o)Walnusskranz

(641 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 4 =