Umarbeitung eines alten Löffels


Ursprünglich wollte ich mir aus altem Besteck Pflanzenstecker basteln, die eine Beschriftung mit Schlagbuchstaben erhalten sollten. Nach dem Flachklopfen eines Esslöffels verwarf ich mein Vorhaben und entschied mich einen Löffelfisch daraus zu machen. Den Löffelstiel kappte ich, teilte das verbleibende Stielende mit einem Meißel und bog die Enden auseinander. In das flache ovale Stück des Löffels schlug ich mit einem Kugelhammer viele kleine Dellen und bohrte Löcher für Auge und Aufhängung hinein. Nun klimpert ein Windspiel mit glänzenden Fischlein im Garten.

(751 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 5 =