Tonrohr als alternative Nisthöhle

P1140513Beim Errichten der kleinen Mauerbürzel am Gartenhaus, mauerten wir mehrere alte Tonröhren ein, die das Gesamtwerk ein wenig auflockern sollten. Eine dieser Röhren werden wir nun als Niströhre umfunktionieren.
P1140532
Anhand einer Skizze, die ich bereits vor einer Weile anfertigte und individuellen Schablonen der beiden unregelmäßig geformten Rohröffnungen, sägte und schliff mir mein Schatz heute zwei Deckel aus Palettenholz mit einem ungefähren Durchmesser von 9 – 10 cm zurecht. Unter der ca. 3 cm großen Einflugöffnung ist ein kleines Ästchen angebracht.

P1140534
In der Mitte der ca. 32 cm langen Tonröhre steckt zur Abtrennung der zweiten Bruthöhle ein weiteres rundes Holzbrett. Die kleinen Brettchen können aufgrund der unregelmäßigen Innenwandung der Röhre unkompliziert durch leichtes Verdrehen eingekeilt werden. Eine Verschraubung ist nicht notwenig. Auf einer Mauerseite liegt die Einflugöffnung versteckt hinter einem dichten Gebüsch. Als Anflugmöglichkeit ist dies ideal.

P1140536P1140535

(292 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 14 =