Tischdecke aus Laub

LaubtischdeckeIm Spätsommer hatte ich ein inspirierendes Gespräch mit der Seniorchefin eines alten Jagdschlosses im Fichtelgebirge. An der liebevollen Einrichtung des Hotels konnte man die kreative Ader der quirligen netten Dame erkennen.Sie sprach von einer Decke, die sie jedes Jahr im Herbst aus Laub fertigt. Dabei würde Sie eine große Anzahl von zuvor gebügelten Ahorn- und Eichenblättern aneinander kleben. Das musste ich ausprobieren. In alten Telefonbüchern presste ich das erste herabfallende Ahornlaub. Innerhalb von zwei Wochen war es gut geglättet und getrocknet.

P1160584Zuerst schnitt ich Packpapier zu meinem Tischläufer-Wunschformat zurecht und klebte dann das getrocknete Ahornlaub reihenweise auf das Packpapier (von den äußeren Enden zur Mitte hin arbeiten).

P1160588Ist schnell hergestellt und sieht hübsch aus. Meine Laubdecke wird draußen in einem überdachten Terrassenbereich ein schönes Plätzchen erhalten.

(365 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.