Sonnenschirm aus Naturmaterial gefertigt

P1170518

Aus einem Birkenstamm, Haselnussstöcken und einer großen Anzahl frischer Weidenzweige stellten wir in Gemeinschaftsarbeit in den letzten Wochen einen Sonnenschirm her. Beim Flechtvorgang konnte ich nicht verhindern, dass das Rondell eine wellige Form annahm. Nachdem der Schirmdurchmesser 1,90 m erreichte, kürzte ich die herausragenden Staken auf eine gleichmäßige Länge und band aus dünnen Weidenruten abschließend jeweils ein ‚Japanisches Auge‚ an jedes Stakenende. Mir vermittelt es neben dem schönen Aussehen auch ein Stück Sicherheit, dass die geflochtenen Zweige nicht verrutschen.

Japanisches Auge

Am zukünftigen festen Standort vor dem Küchenfenster, schlugen wir eine Bodenhülse in den gewachsenen Gartenboden und stellten den zuvor passend zurechtgeschnittenen Stamm des Schirmes hinein. Das wuchtige Ungetüm sieht unglaublich urig und wild aus. Ein nützlicher Hingucker, der hervorragend in unseren Garten passt.

Weidenschirm

Schneebedeckter Weidenschirm von oben –  im Januar 2016

Weidenschirm_mit_Schnee

(785 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.