Schneckenhäuser als Gartendeko

Leere Schneckenhäuser von Weinbergschnecken sammele ich manchmal im Herbst am Wegesrand und im Wald auf. Im Garten arrangiere ich sie zum Beispiel mit diversen Fundsteinen auf einem großen Zinkdeckel oder lege sie auf den Gartenstrauss in der rostigen Zinktüte

Zinkdeckel mit diversen FundstueckenP1150565

Andere Stillleben sind ein Drahtkorb mit Schneckenhäusern in einer Gestrueppumrandung sowie der alte Gurkentopf mit der Rille als Ablagemöglichkeit.

Schneckenhaeuser in Gestrueppkranz gestecktP1150561

Für weitere Arbeiten, erstand ich in einem Bastelmarkt eine Tüte mit vielen hübschen Schneckenhäusern, die ich zu zwei kleinen Kränzen verarbeitete. Mit der Heißklebepistole gelingt dies relativ einfach. Die Klebestellen kann man danach gut mit Dschungelmoos umwickeln.

SchneckenhauskranzP1150557

Für Windspiele bohrte ich mit einer elektrischen Minibohrmaschine Löcher (1 mm Durchmesser) in die Schneckenhäuser und fädelte sie auf Paketschnur. Die Schneckenhausketten band ich an den Zweigen unserer Hängebuche fest.

 

(1.492 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.