Salzkristallglas, Eislicht, Schneelicht

Es begann mit dem Durchblättern der Landlust 01/2017. Der Artikel ‚Schneelichter‘ auf Seite 82 interessierte mich ganz besonders. Eislichter aus Einmachgläsern, die innen mit Salzkristallen überzogen sind, einfach und schnell selber machen. Dazu füllt man ca. 1 cm grobes Salz in ein schmales hohes Glas und gießt ein wenig Wasser hinzu. Nun stellt man es an einem warmen Ort auf und kann nach ein paar Tagen das Hochwandern der Salzkristalle an der Glaswand beobachten.

Am 2. Tag sah es bei mir so aus.

Ein interessantes Schauspiel.

Hier ist die Ansicht am 4. Tag. Die Kristalle wachsen unregelmäßig hinauf. Jeden Tag schaute ich nach dem Wasserstand und füllte ab und zu ein wenig nach. Zwei weitere kleinere Gläser kamen hinzu und nach 10 Tagen Kristallwachstum stoppte der Vorgang wegen Austrocknung des Salzes am Glasboden.

Die schlichten Gläser umwickelte ich mit Paketschnur und stellte Teelichter hinein.

Am Grund des Glases verbleibt eine dicke Salzkruste.

Die frostig aussehenden Kristalle sind bis an den Glasrand gewandert.

(5.445 Besuche, 4 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.