Rustikale Holz-Ostereier mit Stahlbandohren

Aus einem alten 3 cm dicken Altholzbrett sägte mir mein Mann mehrere Ostereier in drei verschiedenen Größen. Er sägte sie anhand einer zuvor angefertigten Pappschablone mit der Stichsäge aus und bearbeitete die Schnittstellen mit dem Bandschleifer.

P1080261
P1080251
P1080262

Da die rustikalen Holzeier am breiten Ende flächig gearbeitet sind, stellte ich sie aufrecht und schon begann ich mit dem Skizzieren der nächsten Idee. Hasenohren aus gebrauchtem Stahlband, die das Ei zum Hasenkopf machen sollten. Wie immer hatte ich dabei den Anspruch, das Bandobjekt mit meinen Spitzzangen aus einem Stück zu arbeiten, was auch gelang.


Durch genaues Anpassen, lassen sich die Holzeier perfekt in die Stahlbandohren einklemmen. Für diese beiden Eier hatte ich übrigens glänzendes Stahlband ohne Roststellen zur Verfügung, was sonst nur sehr selten zu bekommen ist.

Ein weiteres Hasenohrei mit rostigem Stahlband ist nun Teil meiner Gartendekoration.

(1.141 Besuche, 5 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + zwanzig =