Rebenkugel zum Bepflanzen

Rebenkugel mit Margerithen

Mein Lieblings-Lianengestrüpp ist und bleibt die gewöhnliche Jungfernrebe oder auch rankender Mauerwein. Die flexiblen, superlangen Ranken wickelte ich zu einem strammen kugeligen Knäuel auf und steckte Herausragendes in den Wicklungen fest. Im frischen Zustand gelingt das  Drücken und in Form zupfen, ohne dass die schlanken Triebe brechen. Das ist auch der Grund, weswegen ich problemlos mit beiden Händen eine Öffnung in die fertige Kugel zerren konnte, in welcher nun ein Kunststoff-Pflanztopf steckt. Tief genug, sodass er unsichtbar bleibt und ggf. auch ohne Ablauflöcher, wenn die Kugel im Innenbereich stehen soll. Nun wird eine Topfblume oder ein hübsches großes Osterei in das Kugelnest gesetzt. Ein schönes Bespiel ist hier zu sehen.

(389 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × zwei =