Mollige Überzieher für die Küchenhocker

Sitzbezug Hocker mit selbstgeschnitzter Holz Haekelnadel

In einem kleinen Heftchen (Das Haus Ideen Magazin) gefielen mir ein paar urig behäkelte Birkenholzhocker. Meine drehbaren Küchenhocker (Sitzfläche 33 cm) sollten nun auch solch ein rustikales Winterkleid bekommen. Die fingerdicke Wolle konnte ich im Bastelmarkt erwerben. Da die passende Häkelnadel dort leider nicht vorrätig war, schnitzte mir mein Mann kurzerhand ein Riesenexemplar aus einem 14 mm Buchen-Rundholzstab. Nun konnte ich loslegen.

3 LM zu einem Ring schließen,
1. Runde: 6 feste Maschen hineinhäkeln, Abschluss mit Kettmasche und einer LM, (Empfehlung: Anfang der Runde immer mit einer Sicherheitsnadel markieren),
2. Runde: fM häkeln, in jede 2. Masche 2 fM (um das Muster zu erhalten, sollte nur in den hinteren Teil der Masche gehäkelt werden), Abschluss wieder mit Kettmasche und 1LM (Abschluss wiederholt sich bei jeder Reihe)
3. Runde: fM häkeln, in jede 4. Masche 2 fM
4. Runde: fM, in jede 6. Masche 2 fM
5. Runde: fM, in jede 8. Masche 2 fM
6. + 7. Runde:  in jede 10. Masche 2 fM
8. + 9. Runde: fM häkeln
10. Runde: Maschenzahl halbieren, indem nur jede 2. gehäkelt wird
11. fM
12. jede 5. Masche auslassen. Fäden vernähen. Bezug auf die Sitzfläche ziehen.

 Ging richtig schnell, sieht voll witzig aus, ist angenehm weich und kuschelig warm.

(219 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =