Lebkuchen-Malerei

Auf einem Weihnachtsmarkt hatte ich kürzlich kunstvoll mit Zuckerguss verzierte Lebkuchenhäuser bewundert. Mitgenommen hatte ich nur die Idee der hübschen Bemalung, die ich auf einem anderen Material ausprobieren wollte. Meine ersten Versuche startete ich mit einem weissen Lackstift auf Packpapier. Heute schnappte ich mir eine Korkfliese, die ich mit einem scharfen Küchenmesser, Lineal und Schere in mehrere Teile (2 Hausfronten + 2 Herzen) schnitt. Die erste Hausfront verzierte ich mit einem weissen 3D-Liner. In die zweite schnitt ich vor dem Bemalen noch Tür und Fenster hinein. Nach dem Trocknungsvorgang föhnte ich die Farbe, die durch das Aufplustern einen dreidimensionalen Zuckergusseffekt erhielt.

Hier ist noch eine dritte Pfefferkuchenhausfassade,

sowie ein süßer Pfefferkuchenmann…..

3D-Liner auf Kork

(527 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 1 =