‚Landart‘ mit Weidenobjekten

Im Stadtpark wurden in der vergangenen Woche die Kopfweiden geschnitten. Mein Mann unterstütze mich beim Holen einer Ladung Weidenzweige. Nach dem Abschneiden von Seitentrieben legte ich einige der 3 bis 5 Meter langen Ruten in meine Bündelvorrichtung.

Weidenruten sortieren und buendeln

Die eng zusammen gepressten Äste umwickelte ich bis zur Spitze mit Bindedraht und lehnte das 4 Meter lange Bündel zwecks Biegung des oberen Endes an unsere Hofmauer. Insgesamt 3 Weidenzipfel wickelte ich auf diese Weise stellte sie an einen Baumstumpf im Garten und sicherte sie mit stabilem Draht daran.

Landart mit WeidenbuendelnWeidenzipfel als Landartobjekt

Abschließend steckte ich einige aus dünnen Weidenzweigen und Draht gebundene Blattgerippe in die Weidenbündel.

(889 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + drei =