Körbchen aus Paketschnur

koerbchen aus paketschnur

In einer Zeitschrift entdeckte ich vor Kurzem eine Anleitung für ein entzückendes Henkelkörbchen aus Hanfkordel. Es ist mal eben an einem Abend gehäkelt und kommt bei mir momentan als Osterdeko zum Einsatz. Die Schnur ist reine Naturfaser und 1,5 mm stark. Mit einer Häkelnadel (Stärke 3,5) schlägt man zuerst 4 Luftmaschen an und schließt diese zum Ring.

1. Runde 8 feste Maschen, 2. Runde 12 f.M., 3. Runde 18 f.M., 4.-6. Runde 27 f.M., 7.+8. Runde 31 f.M., 9.-12. Runde 36 f.M. häkeln. Für den Henkel Luftmaschen anschlagen und am gegenüberliegenden Rand befestigen. Mit festen Maschen zurückhäkeln und wieder befestigen.
Mit gefärbter Sisalfaser, Ostergras, Federn, Schleife, Bast, kleinen Eierchen bzw. Süssigkeiten befüllt wird es dann in Szene gesetzt oder verschenkt.

 

(5.066 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 9 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen