Holzperlen auf Draht

Eine hübsche kleine Bastelarbeit für zwischendurch möchte ich heute mal vorstellen.  

holzperlen auf draht

Holzperlen fädelt man auf einen biegsamen Draht (z. B. Aludraht oder Drahtkleiderbügel), welcher anschließend in eine beliebige Form (z. B. Herz, Oval, Kreis) gebogen wird. Am Ende des Drahtes geformte Ösen schließen das Gebilde. Das Backförmchen, Glasprisma oder die Schneeflocke aus Zinkdraht in der Mitte vervollständigen das Ganze.

  

(726 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =