Gartenstrauss aus Moos und Zweigen

Waldstrauss liegend von der Unterseite
Am letzten Wochenende fand im Wolfsburger Schloss der „Frühlingszauber“ statt. Bei herrlichem Wetter schlenderte ich durch den Schlosspark und holte mir meine Lieblingswürzmischung, fand mal wieder ein schickes Seidentuch und einige Inspirationen zum Nacharbeiten. Beim Kauf von Kräutern für unsere Kräuterspirale stieß ich auf einen natürlich gearbeiteten Strauss aus Zweigen und Moos, der mir nicht aus dem Sinn ging. Heute sammelte ich im Wald Moos, Rinde, Zweige und Ranken. Zuhause zwirbelte ich flugs diesen schnuckeligen Naturstrauss daraus zusammen, der draußen im Garten irgendwo zu Dekozwecken hingelegt, eingehängt oder in ein Gefäß ohne Wasser gestellt werden kann.

(333 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + eins =