Filzen mit Freundinnen

Basteln, kreatives Gestalten, Handarbeiten und Gartenarbeit sind ganz mein Ding. Dabei kann ich vollkommen losgelöst vom Alltagsstress abschalten und mich frei entfalten. Eine Freundin hat dies inspiriert mir zum Geburtstag einen Filzkurs mit Freundinnen unter professioneller Anleitung von Iris zu schenken. Die Veranstaltung fand in Birgits Küche statt, wo wir uns von kistenweise mitgebrachter Wolle in großer Farbvielfalt bedienen konnten.
Ich entschied mich Eierwärmer in Blütenform zu filzen. Auf eine Kunststoffschablone wurden kreuz und quer mehrere Lagen gezupfter Wolle aufgetragen und alles mit warmem Wasser und Seife in Form gedrückt, gedreht, gerollt, gewalkt, ausgespült und zum Trocknen hinausgebracht. Nach 2 Stunden Filzspaß hatte jede von uns schon einige wunderschöne kleine Sachen hergestellt. Hier sind meine ersten Werke.

In der letzten Stunde umfilzte ich noch einen kleinen Ball mit weißer, hellgrauer und anthrazitfarbiger Wolle auf die noch wenige helle Seidenfasern aufgetragen wurden. Diese Kugel sieht nicht nur äußerlich ganz klasse aus, sie hat noch den ganz besonders schönen Effekt, dass sich nach dem Aufschneiden und dem Herauslösen des Balles die verschiedenfarbigen Schichten zeigen.

Hier ist meine Kugel aus Filz

Jede von uns hatte viel Spaß und gern hätte ich noch die farbenfroh leuchtenden Filzblüten, Engel und Tiere von den anderen Mädels fotografiert und hier gezeigt. Das werde ich dann auf jeden Fall beim nächsten Filztermin bei mir im Mai machen. Ich freue mich schon darauf……

(685 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × vier =