Ein rostiges altes Fahrrad für den Garten

…. haben wir uns vom Schrotti geholt.

Die erste Rostlaube (die wohl jemand wild entsorgt hatte) fanden wir vor ca. acht Jahren in der Botanik. Wir hatten das Rad seitdem als Dekoobjekt an eine Hainbuche im Garten gelehnt. Jahreszeitlich wurde es immer wieder mit Blumenkörben, Kürbissen oder Gartengeräten aufgehübscht.

RostigesRad

Mit der Zeit rosteten die Kette, Gepäckträger, Speichen und die Sattelstütze ab. Es wurde wieder notdürftig geflickt, inzwischen mit Draht am Baum festgebunden und erhielt Stützen aus Moniereisen. Trotz des Zustandes findet es immer noch Bewunderer.

Das hat mich nicht davon abgehalten nach einem stabileren, ebenfalls rostigen Exemplar (mind. 40-50 Jahre alt) Ausschau zu halten. Hier isses!

rostiges altes Fahrrad

Wintergarten-20

(1.024 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 13 =